HINAUF
SCROLLEN

Energieausweis. Ganz einfach für Sie.

Mit der Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) wurde erstmals die Ausstellung von Energieausweisen zur Pflicht gemacht.

Zum 1. Mai 2014 wurde nun im Rahmen einer erneuten Novellierung die Pflicht für Energieausweise nochmals verschärft. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Merkmale und Unterschiede zusammengestellt.

Energieausweis. Verbrauchsbasiert.

Verbrauchsbasierter Energieausweis

Energieausweise geben transparent Auskunft über den Energieverbrauch von Gebäuden. Dadurch sollen Kauf- oder Mietinteressenten von Wohnungen eine objektive Information über den Energieverbrauch eines Gebäudes bekommen. Außerdem soll der Gebäudeeigentümer damit zu energetisch wirksamen Modernisierungen motiviert werden. 

Ein verbrauchsbasierter Energieausweis wird auf Basis der in den letzten 3 Jahren angefallenen Energieverbrauchswerte berechnet.

Neue Anforderungen an Energieausweise

Verkäufer und Vermieter müssen den Energieausweis nun bereits bei der Besichtigung einer Wohnung vorlegen. Nach Abschluss des Kauf- bzw. Mietvertrags muss der Energieausweis dann unverzüglich an den Käufer bzw. Mieter übergeben werden.

In gewerblichen Immobilienanzeigen müssen außerdem bereits die folgenden Informationen enthalten sein: Baujahr des Gebäudes, Energieträger der Heizungsanlage, Art des Energieausweises und der Jahres-Endenergieverbrauch. Wenn ein Energieausweis mit Energieeffizienzklassen vorliegt, muss auch die Effizienzklasse angegeben werden.

Energieausweis und neue Effizienzklassen

Der Energieausweis für Gebäude wird verbessert. Der Bandtacho reicht nun nicht mehr bis zu einem Endenergiebedarf von 400 kWh, sondern nur noch bis 250 kWh pro m² und Jahr. Die energetischen Kennwerte werden zukünftig nicht mehr nur auf einer Skala von grün bis rot dargestellt, sondern zusätzlich einer von neun Effizienzklassen zugeordnet. Ähnlich wie bei der Kennzeichnung von Elektro- und Haushaltsgeräten reicht die Skala von A+ (niedriger Energieverbrauch) bis H (hoher Energieverbrauch).

Diese Zuordnung gilt für neu ausgestellte Ausweise. Bereits vorliegende Energieausweise ohne Angabe von Effizienzklassen behalten ihre Gültigkeit.

Datenerfassungsblatt

Zur Beauftragung schicken Sie uns das Datenerfassungsblatt bitte vollständig ausgefüllt und unterschrieben zu. 

Die Ausfüllanleitung erleichtert Ihnen das Bearbeiten.

Beide Dokumente finden Sie weiter unten auf der Seite bei den Downloads.

Wir sind gerne für Sie da.

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder wünschen Sie ein individuelles Angebot?
Dann rufen Sie uns doch einfach an.

07472 / 9632-0

Hier finden Sie Downloads zum Thema Energieausweis.

Hier finden Sie einige Downloads zum Thema Energieausweis. 

Benötigen Sie noch weitere Informationen? Das Informationsblatt zum Thema Energieausweis hilft ihnen weiter.

Falls Sie sich bereits für eine Beauftragung entschieden haben, nutzen Sie den Download des Datenerfassungsblatts. Hierzu gibt es auch noch eine Ausfüllanleitung.

Unsere Kontaktdaten

Hecon Abrechnungssysteme GmbH

Maieräckerstr. 13
72108 Rottenburg am Neckar

Telefon: 0 74 72 / 96 32 - 0
Telefax: 0 74 72 / 96 32 - 99

Telefonische Erreichbarkeit

Montag – Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr 
Dienstag und Donnerstag: 14:00 – 17:00 Uhr

Für Besuche bitten wir um vorherige Terminvereinbarung.

Kontaktformular

Sie haben eine Frage oder eine Nachricht für uns. Dann verwenden Sie doch einfach dieses Formular. 

Sie sind bereits Kunde? Bitte geben Sie Ihre 6-stellige Liegenschaftsnummer an.